Besuch vom Tierpräparator Schön

In der zweiten Schulwoche bekamen alle SchülerInnen die Möglichkeit, zwei präparierte Mammute zu bestaunen.

Der Tierpräparator Schön aus Pollmannsdorf hatte diese für ein Museum in Deutschland angefertigt.

In der Schule berichtete er uns über seine Arbeit.

Herr Schön präsentierte uns einen Stoßzahn.

Die Kinder lernten, wie ein Tierpräparator arbeitet.


Herr Schön erklärte den Kindern, wie die Haare befestigt wurden.
 


Für das Fell des Mammuts wurden Haare des Moschusochsen verwendet.