Schule in der Gärtnerei

"Schule in der Gärtnerei" ist eine Aktion der Gärtnereien für Volksschüler und deren LehrerInnen.

Die zweite Klasse durfte einen Vormittag in der Gärtnerei Höglinger in Sarleinsbach verbringen.

Bei einem ausführlichen Rundgang durch den Betrieb erfuhren die SchülerInnen wie vielseitig und modern die Produktion und die Verwendungsmöglichkeiten von Pflanzen sind. Die Gärtnerei wurde dabei zum Klassenzimmer – und die Pflanzen zu Lehrern. Auf spannende Weise lernten die Kinder wichtige Elemente der Natur kennen, die für Pflanzen, aber auch uns Menschen lebensnotwendig sind. 

 

Nina, Johanna, Nidam und Tobias bewundern die schönen Blumen.
 
Tayro und Viktor gefielen die Geranien besonders gut.
 
Christian interessierte sich für die Salatpflanzen.
 
Zahra fand die fleischfressenden Pflanzen sehr beeindruckend. 
 
Jedes Kind durfte ein Tomatenpflanzerl setzen.
 
Der Gärtner erklärte, was Pflanzen zum Wachsen brauchen.
 
 
Pflanzen brauchen Wasser.
 
Am Ende bekamen die Kinder noch eine leckere Jause.